14. Silicon Saxony Day in Dresden

07.06.2019

Am 18. Juni, 9:00 Uhr, ist es soweit: Unter dem Motto „Connect.Exchange.Grow“ treffen sich die wichtigsten Stimmen der Informations- und Kommunikationstechnik zum 14. Silicon Saxony Day im Kongresszentrum des Internationalen Flughafens Dresden. Und auch die iSAX ist mit einem Fachvortrag vertreten.

Eröffnet wird der Tag dabei durch hochkarätige Keynotes, z.B. von Alexander Krock, dem Head of Google Cloud Customer Engineering DACH. Er wirft einen Blick auf die Nutzung von AI für Prozessoptimierung und Serviceentwicklung. Daran schließen über den Tag verteilt insgesamt 8 Fachsessions an. Hier erhalten Sie wertvolle Einblicke in die relevantesten Themen rund um Digitalisierung und Industrie 4.0.

Erfahren Sie zum Beispiel, wie Artificial Intelligence den Handel und die Automobilindustrie verwandelt. Lernen Sie aktuelle Sensor-Technologien kennen und gewinnen Sie einen Überblick über die Potenziale von Smart Automation. In der Smart-Automation-Session zeigt Ihnen zudem unsere Geschäftsführerin Heike Vocke, wie Sie Ihre Maschinendaten effektiv und effizient erfassen und nutzen.

Die Eckdaten des iSAX-Vortrages im Überblick

Was?Vortrag “Intelligente Maschinen – Vom Sensor in die Cloud
(„Smart Machines – from the Sensor into the Cloud“)
Wer?Heike Vocke | iSAX GmbH & Co. KG
Wann?18. Juni 2019 | 10:40 Uhr
Wo?Dresden International Airport, Flughafenstraße, 01109 Dresden | Raum „Lindbergh“

Weitere Infos zum Silicon Saxony Day inkl. der Agenda finden Sie unter diesem Link.

Fachausstellung & 5. IT-Summit

Neben den Vorträgen haben Sie die Möglichkeit, sich an den Ständen zahlreicher, impulsgebender Unternehmen über Trends und Entwicklungen zu informieren. Darüber hinaus schließt um 16:30 Uhr der 5. Sächsische IT-Summit nahtlos an den Silicon Saxony Day an. Er bringt Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammen, um über Digitalisierungschancen in Sachsen zu diskutieren und Rahmenbedingungen für das weitere Wachstum der dynamischsten Branche Sachsens zu schaffen.

Autor: André Nimtz