30.01.2019

Der Maschinen- und Anlagenbau ist auch in 2019 noch nicht in der Industrie 4.0 angekommen. So zeigt der Industrie 4.0 Index 2018, dass 26 Prozent der Maschinenbauer noch beobachten und analysieren, während sich nur 4 Prozent an die umfassende operative Umsetzung wagen. Die Gründe dafür sind vielfältig und reichen von nicht ausgebauter IT-Infrastruktur bis hin zu hoher Individualisierung der Maschinen. Dass sich solche Hindernisse leicht aus dem Weg räumen lassen, zeigt iSAX-Geschäftsführerin Heike Vocke am 6. Februar auf der Intec 2019 in Leipzig im Rahmen des Fachforums Sensorik. Im Vortrag “Intelligente Maschinen – Vom Sensor zur Cloud” wird praxisnah beleuchtet, wie durch das Nachrüsten von Sensoren, IoT-Gateways und anwendungsspezifischer Software Produktwert und Serviceleistungen bestehender Maschinen systematisch erhöht werden können.

Die Eckdaten im Überblick

Was?Praxis-Vortrag “Intelligente Maschinen – Vom Sensor zur Cloud”
Wer?Heike Vocke | iSAX GmbH & Co. KG
Wann?6. Februar 2019 | 14:30 Uhr
Wo?Intec 2019 | Leipziger Messe | Halle 4, Stand E46 

Weitere Infos zum Fachforum Sensorik finden Sie unter diesem Link. 

Für Interessierte: Auch iSAX-Partner in.hub ist mit von der Partie und zeigt am Vormittag des 6. Februar in einer Keynote, wie Partikelsensoren in der Elektronik-Fertigung eingesetzt werden. 

Über die Intec

Im Zwei-Jahres-Rhythmus ist die Leipziger Messe Schauplatz der Internationalen Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik Intec, die globalen Playern ebenso wie regionalen Mittelständlern einen kreativen und produktiven Austausch zu den Themen Industrie 4.0, Automatisierung und Werkzeugmaschinentrends ermöglicht. Zusammen mit der Intec findet ebenfalls die Internationale Zuliefermesse für Teile, Komponenten, Module und Technologien – kurz Z – statt. 

Der Messeverbund hat sich eine starke Position unter den führenden Branchenmessen Europas erarbeitet und konnte 2017 mehr als 24.000 Besucher aus 35 Ländern verzeichnen. 2019 erwarten den Interessierten zirka 1.300 Aussteller rund um Werkzeugmaschinen, Präzisionswerkzeuge, Industrierobotik, Sensorik, etc. sowie zahlreiche Fach- und Praxis-Vorträge, die Einblick in aktuelle Entwicklungen und Möglichkeiten liefern. 

Intec und Z begrüßen ihre Besucher vom 5. bis 8. Februar 2019 in der Leipziger Messe. 

Autor/in: André Nimtz

 

Quelle: Industrie 4.0 Index 2018