21. April 2022  |  Autorin: Christin Senftleben  |  Lesezeit: ca. 6 Minuten

Förderung der Lizenzkosten mit "Digital jetzt"

Das Förderprogramm “Digital Jetzt” des Bundes kennen einige Unternehmen bereits. Doch nur wenige wissen, dass neben der Weiterbildung und Hardwareausstattung auch Lizenzkosten gefördert werden.

Voraussetzung ist, dass die Applikation die “interne und externe Vernetzung” Ihres Unternehmens unterstützt und Ihre Prozesse verbessert. Ist das der Fall, übernimmt der Bund bis zu ein Jahr die Linzenzkosten von Software mit einem zeitlich befristeten Nutzungsrecht. Sowohl SaaS-Lösungen als auch On-Premises-Lösungen werden gefördert.

Ist weasl förderfähig?

weasl-Lizenzen sind sowohl im SaaS- als auch im On-Premises-Betriebsmodell förderfähig. Die Förderstelle des Wirtschaftsministeriums prüft jeden Antrag individuell. Wir können natürlich nicht voraussagen, wie die Entscheidung im Einzelfall ausfällt. Allerdings können wir Ihnen gute Gründe nennen, die für weasl und eine Übernahme der Lizenzkosten sprechen:

Förderschwerpunkt I erfüllt: “Verbesserung der Prozesse im Unternehmen”

  • papierlose Prozesse im Shopfloor
  • effiziente Gestaltung komplexer und variantenreicher Montageprozesse
  • Reduzierung der Auftragsdurchlaufzeiten
  • hohe Prozesssicherheit und Qualität im Produktionsprozess
  • sofortige Fehlererkennung und Fehlerbehebung
  • spürbare Arbeitsentlastung für Mitarbeiter
  • deutlich vereinfachte Anlernprozesse bei neuen Mitarbeitern
  • digitale Wissenssicherung im Unternehmen

Förderschwerpunkt II erfüllt: “Unterstützung interner und externer Vernetzung”

  • digitale Schnittstelle zwischen der Planung und Ausführung von Arbeitsaufträgen sowie zwischen Informationen / Systemen und Ihren Werkern
  • einfache Integration in bestehende IT-Systeme und Verknüpfung mit Drittsystem für einen durchgängigen Informationsfluss ohne Medienbrüche

Übrigens: Unser Werkerassistenzsystem ist so konzipiert, dass es sich schnell und einfach in Ihre IT- und OT-Welt integriert. Dank eines flexiblen Preismodells können Sie Leistungsumfang und die Anzahl der Nutzerlizenzen individuell auf Ihre Anforderungen anpassen.

Die Eckpunkte des Förderprogramms "Digital jetzt" im Überblick

Was bringt Ihnen eine Förderung für Digitalisierung?

Viel, denn sie kann den Stein ins Rollen bringen und finanzielle Aufwände abfedern. Machen Sie den ersten Schritt und profitieren Sie mit weasl schnell und nachhaltig von der Digitalisierung. In wenigen Schritten lösen Sie papierbasierte Prozesse in der Produktion ab, verbessern die Effizienz von manuellen Arbeitsschritten, reduzieren Fehler und teure Nacharbeit und erhöhen so die Produktivität Ihres Unternehmens.

Wie erhalten Sie die Förderung?

Einen Antrag auf Kostenübernahme stellen Sie im Förderportal des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz. Informationen zu den genauen Förderbedingungen, Antragsfristen, Förderhöhe u.v.m. finden Sie auf der Webseite des Ministeriums.

Gibt es weitere Unterstützung?

Ja. Neben den Förderprogrammen des Bundes und der Bundesländer gibt es auch auf EU-Ebene finanzielle Förderung für die Digitalisierung in Unternehmen. Hier können Sie u.a. Förderung für Projekte in den folgenden Bereichen beantragen:

Als erfahrener, langjähriger Partner von produzierenden Unternehmen setzen wir IoT-Lösungen in der Industrie für Sie um.

Förderung Digitalisierung als Start für Ihre Digitalisierungs-Roadmap

Fazit

Über das Förderprogramm "Digital jetzt" besteht für Sie die Möglichkeit, auch Lizenzen für ein Werkerassistenzsystem vom Bund fördern zu lassen. Ein modernes System wie unser weasl erfüllt dabei bereits wesentliche Förderschwerpunkte, sodass die Chancen gut stehen, einen Förderantrag bewilligt zu bekommen. Beantragt werden muss die Förderung beim Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, das jeden Antrag im Detail prüft.

Was können wir für Sie tun?

Stehen Sie noch am Anfang der Digitalisierung oder sind Sie mittendrin? Haben Sie eine konkrete Projektanfrage, benötigen Sie eine IoT-Lösungsarchitektur oder Hilfe bei der Auswahl einer geeigneten IoT-Plattform? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – wir beraten Sie gern.