Pressemitteilung

Mosbach/Dresden, 04.11.2021 – iSAX, ein spezialisierter Anbieter von integrierten Industrie-4.0-Lösungen in der Produktion mit Schwerpunkt Industrial IoT, ist mit seinem flexiblen Werkerassistenzsystem weasl jetzt Teil des Ökosystems der Manufacturing Integration Platform von MPDV. Mehr als 20 Jahre tiefgreifende Erfahrung in der Prozessautomatisierung, Datenintegration, Systemarchitektur und -implementierung machen iSAX zu einem starken Partner in der diskreten Fertigung und der Prozessindustrie.

Als Spezialist für integrierte Industrie-4.0-Lösungen unterstützt iSAX innovative Technologien und Konzepte. Der offene Plattformansatz der Manufacturing Integration Platform (MIP) kreiert ein Ökosystem, von dem sowohl Fertigungsunternehmen als auch Maschinenhersteller, Systemintegratoren und Entwickler profitieren.

„Die Smart Factory der Zukunft ist eine wandelbare Fabrik, in der intelligente IoT-Anwendungen und Datenanalyse die Produktivität und Wirtschaftlichkeit maßgeblich beeinflussen. Neuartige Technologien und Dienste weichen die starren horizontalen und vertikalen Integrationsstrukturen auf, ebnen den Weg für die Optimierung von Produktions- sowie Logistikprozessen und fördern die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. Menschen, Maschinen und Systeme sind durch dynamische, sich selbst organisierende Wertschöpfungsnetzwerke miteinander verbunden, die eine echtzeitoptimierte, ressourcenschonende Produktion ermöglichen.“, begründet Heike Vocke, Geschäftsführerin von iSAX, den Beitritt ins Ökosystem. „Mit weasl auf dem MIP Marketplace machen wir unser flexibles Werkerassistenzsystem für Unternehmen auf einfache Weise zugänglich.“

 

Diese Pressemitteilung ist ursprünglich erschienen im Presseportal von MPDV.