Ziele bei der manuellen Montage in der Produktion – mehr Prozesssicherheit, weniger Fehler

Trotz fortschreitender Digitalisierung bleiben viele Montageprozesse in der Produktion geprägt von manuellen Arbeitsschritten. Gerade bei komplexeren Produkten findet die Baugruppen- und Endmontage oft manuell statt.

Um Kosten durch Nacharbeiten in der Fertigung oder später durch Kundenreklamationen zu vermeiden, ist die Fehlerreduzierung bei der manuellen Montage eine der obersten Prämissen.

Die wichtigste Handlungsoptionen zum Erreichen dieser Zielstellung ist die Fehlervermeidung, d.h. Fehler werden gar nicht erst gemacht. Da Menschen aber Menschen und damit nicht unfehlbar sind, ist die Fehlererkennung ebenso wichtig, um doch gemachte Fehler frühzeitig und möglichst schon direkt bei der Montage aufzudecken.

In diesen beiden Punkten bietet unser Werkerassistenzsystem optimale Unterstützung bei der inhaltliche Anleitung und prozessualen Führung der Werker in der Durchführung ihrer manuellen Montage- und Prüfschritte.

Manuelle Montage in der Elektronikfertigung

Fehlervermeidung und Fehlererkennung - der Weg hin zum optimalen Montageprozess

Wo liegen die Ursachen von Montagefehlern?

Dazu gehören beispielsweise unklare und missverständliche Arbeitsanweisungen, unvollständige oder veraltete Montageinformationen und auch die gelegentliche Unachtsamkeit oder Ablenkung der Werker selbst.

Vergessene Arbeitsschritte, verwechselte oder falsch montierte Bauteile sowie nicht erkannte Fehler führen zu erhöhten Kosten und geschmälertem Umsatz.

Was kann man gegen Montagefehler tun?

Ganz einfach! Dem Werker unter anderem unmissverständliche Arbeitsanweisungen bereitstellen, benötigte Informationen aktuell und direkt am Arbeitsplatz zur Verfügung stellen und Fehler - z.B. aus Unachtsamkeit - am besten gleich direkt während der Montage aufdecken.

Mit unserem Werkerassistenzsystem weasl sind all diese Punkte problemlos umsetzbar.

weasl spielt seine Stärken im Montageprozess aus.

Detaillierte Montageanweisungen und ein exakt vorgegebener Montageprozess verbunden mit expliziten, ggf. prozessverriegelnden Prüfschritten an kritischen Punkten geben dem Werker Sicherheit bei der Ausführung seiner manuellen Arbeitsschritte und führen gleichzeitig zu mehr Kontrolle und damit einer Sensibilisierung der Mitarbeiter.

Gleichzeitig und quasi „nebenbei“ erreichen Sie mit dem Einsatz der Werkerführung einen durchgängig digitalen Montageprozess ohne Medienbrüche in der Informationsweitergabe sowie eine automatische Dokumentation aller Fertigungsschritte.

Wir zeigen Ihnen die Vorteile einer Werkerführung in der manuellen Montage

Erfahren Sie, wie Sie mit intelligenter Werkerführung Ihre manuelle Montage optimieren. Wir stellen Ihnen unser Werkerassistenzsystem weasl gern live vor und demonstrieren Ihnen, wie Sie dadurch fehlerfreie Montageprozesse erreichen.

Zur Live-Demo

 

weasl-Logo