Rekordversuch mit Routen-Tracker von iSAX

05.07.2019

Es ist zwar bereits der zweite Anlauf, dennoch ist die Faszination ungebrochen: Segler Norbert Sedlacek Koch startet in wenigen Tagen zum zweiten Rekordversuch, die Welt im Alleingang, ohne Unterbrechung und ohne Hilfe von außen zu umsegeln. Damit dieser Versuch auch gelingt, hat sich Sedlacek Koch im vergangenen Jahr ausgiebig damit beschäftigt, Boot und Technik fit für die Herausforderung zu machen. Einen Teil dieser Technik liefert in diesem Jahr die iSAX.

Wir haben uns dem Routen-Tracking gewidmet und eine Lösung entwickelt, die die Position der Segelyacht Open60AAL kontinuierlich dokumentiert. Ein GPS-Sender übermittelt dabei die Daten über ein AWS-API-Gateway an einen Amazon-S3-Cloud-Speicher. Von dort aus werden die Daten weiterverarbeitet und für eine Kartenvisualisierung verfügbar gemacht. Wie das Ganze aussieht, können Sie ab 21. Juli 2019 auf unserer Themenseite zum Rekordversuch Ant Artic Lab verfolgen.

Die Eckdaten des Rekordversuches:

Startzeit: 21. Juli 2019 • 18 Uhr (Ortszeit)
Startpunkt: Les Sables d’Olonne • Frankreich
Strecke: 34.000 nautische Meilen
Routenverfolgung: Unsere Themenseite  |  Seite von Ant Arctic Lab

 

Autor: André Nimtz