Neuigkeiten von iSAX


iSAX unterstützt Forschungsprojekt zur Verbesserung von Softwareentwicklungsprozessen

01.04.2016

Speziell KMU benötigen eine flexible Vorgehensweise in der Software-Entwicklung, um schnell auf neue Kundenanforderungen reagieren zu können und damit wettbewerbsfähig zu bleiben.

Die Entscheidung des Vorgehensmodells zwischen robustem Vorgehen (z.B. Wasserfall) und agiler Vorgehensweise (z.B. Scrum) reicht nicht aus, um effizient und mit hohem Automatisierungsgrad „mitwachsende“ Software zu entwickeln.

Das Fraunhofer IESE aus Kaiserslautern hat ein Forschungsprojekt „ProKoB“ gestartet, welches eine systematische Katalogisierung von Prozessbausteinen entwickelt, mit deren Hilfe je nach Entwicklungsprojekt eine flexiblere Vorgehensweise „konfiguriert“ werden kann. iSAX unterstützt das Projekt mit Erfahrungen aus zahlreichen Projekten unterschiedlichster Projektgröße und Projektdauer sowie mit verschiedenen Anforderungen an Softwareprojekte.

Mehr zu dem Projekt erfahren Sie hier.

Zur offiziellen Website geht es hier: www.prokob.info

Autor/in: Annegret Funke