Neuigkeiten von iSAX


iSAX und faizod erschließen neue Geschäftsfelder für Blockchain

18.10.2018

Der IIoT-Spezialist iSAX baut sein Leistungsportfolio aus und bündelt seine Kompetenzen mit dem Blockchain-Anbieter faizod. Beide Unternehmen stärken damit ihr IIoT-Profil und erweitern ihr Angebot an industriellen IoT-Anwendungen für Kunden aus den Bereichen Produktion, Logistik und Services.

Das 2012 gegründete Softwareunternehmen faizod ist auf den Einsatz der innovativen Blockchain-Technologie spezialisiert. Das Dresdner Unternehmen agiert international und gilt mit seinem Übergang zur einhundertprozentigen Tochtergesellschaft der iSAX GmbH & Co. KG als strategisch wichtiger Partner des IT-Systemhauses.

„Wir konzentrieren uns nun darauf, vorhandene Stärken wechselseitig zu integrieren und unsere Position als Vorreiter im Geschäftsbereich industrielle IoT-Anwendungen zu festigen. Die Blockchain-Technologie ist ein Marktsegment mit großem Wachstumspotential, das wir im Sinne unserer Kunden nutzen wollen“, sagte iSAX-Geschäftsführer Robert Büchner.

Faizod-Gründer Torsten Stein als Gründer erklärt: „Immer, wenn es darum geht Maschinen, Prozesse und Produkte auf kluge, manipulationssichere Weise zu vernetzen, sind blockchainbasierte Lösungen gefragt. Blockchain wird einschneidende Effekte auf ganze Branchen und Berufszweige haben. Darum ist es umso wichtiger, sich zeitnah mit dem Thema Blockchain zu befassen. Wir beraten, coachen und unterstützen Firmen mit unserem langjährigem Praxiswissen. Gemeinsam mit dem Kunden entwickeln wir eine individuelle Software-Lösung für nachhaltige Ergebnisse.“

Autor/in: Annegret Funke