Neuigkeiten von iSAX


iSAX unterstützt Positionspapier zur Hochschulbildung für Informatik in Sachsen

21.06.2017

Die Digitalisierung in allen Lebens- und Wirtschaftsbereichen stellt unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen. Eine wesentliche Grundlage für eine erfolgreiche Bewältigung dieser Herausforderung sind Kompetenzen für die Gestaltung von IT-Systemen und Prozessen. Der Bedarf an IT-Fachkräften insb. mit Hochschulabschluss steigt daher nicht nur in den ITK-Branchen, sondern auch in den Anwenderbranchen und in der öffentlichen Verwaltung. Die Nachfrage nach IT-Fachkräfte übersteigt bereits heute das Angebot deutlich, Tendenz steigend.

iSAX unterstützt das gemeinsam von Bitkom e.V., Silicon Saxony e.V., IT-Cluster Mitteldeutschland e.V. und IT-Bündnis Chemnitz herausgegebene Positionspapier zur Hochschulbildung für Informatik in Sachsen. Die Herausgeber und Unterstützer dieses Papiers möchten einen breiten Dialog initiieren mit dem Ziel, die Informatik-Ausbildung an den sächsischen Hochschulen langfristig zu stärken und damit einen deutlichen Beitrag zur Verbesserung der Standortbedingungen für die Wirtschaft im Freistaat zu leisten. Die genannten Forderungen richten sich dabei ausdrücklich gleichermaßen an die sächsische Staatsregierung, die Hochschulen und die Unternehmen im Freistaat Sachsen. Sie sollen dabei als Gesprächsgrundlage und Ausgangspunkt für den Dialog zur Informatik-Ausbildung an Hochschulen im Freistaat dienen.

Das Positionspapier ist fertiggestellt und im Dialog mit Politik, Verwaltung und Hochschulen gilt es nun, gemeinsam für die gesetzten Positionen einzutreten.

 

Autor/in: Annegret Funke